"Mitbewohner Fuchs"
Freiland-Erkundigungmit der Fuchsexpertin Sophia Kimmig

Sonnabend 29.Mai 2021 

15:00 Uhr, begrentzte Teilnehmeranzahl

Treffpunkt Zionskirche Berlin, Zionsplatz 

6 Euro 

Anmeldung erforderlich info@umwelt-bibliothek.org 


„Mitbewohner Fuchs“ Schlau und scheu – so gilt der Fuchs. Lange hat er die Großstadt jedoch für sich entdeckt wie andere Wildtiere auch. Futter findet er hier reichlich und auch genug Orte, ungestört zu sein. Der Berliner Fuchs hat die Furcht vor dem Menschen abgelegt, anders als sein Brandenburger Vetter. Die Stadtgrenze ist eine Barriere, die Fuchsexpertin Sophia Kimmig erklärt auf ihrer Freiland-Erkundung, warum dies keine geografische, sondern eine Verhaltensbarriere ist.

Wenn sie noch weitere fragen zum Projekt, 35 Jahre Umwelt Bibliothek haben, schreiben sie uns doch gerne eine Email.